<

Leuchtturm Brandaris Terschelling - Leuchtturm

Leuchtturm Brandaris TerschellingLeuchtturm Brandaris Terschelling

Der Brandaris ist ein Leuchtturm auf Terschelling, und ist auch der älteste Leuchtturm in den Niederlanden.
Der Name ist eine Ableitung von St. Brandarius, ein Heiliger zu dem das heutige Dorf West-Terschelling im Mittelalter genannt wurde. Einige Leute denken, dass der Name von St. Brandaan, abgeleitet ist, einem Seefahrenden heiligen, aber das wurde nie bewiesen.

Der erste Brandaris Turm wurde 1323 gebaut, um für Schiffe, den schmalen Spalt zwischen Vlieland und Terschelling, auf ihrem Weg nach Amsterdam, zu markieren, über die Zuiderzee. Ein gutes Zeichen war notwendig, weil die Inseln sehr ähnlich zueinander sind, wenn sie von der Nordsee aus gesehen werden. Die Stadt Kampen, finanzierte den ersten Leuchtturm mit.

Leider, fraß das Meer das Land von Terschelling, so das der erste Brandaris um 1570 zusammenbrach . Es dauerte bis 1592, bevor die Arbeiten für den Bau eines zweiten Turms begannen, aber er brach zusammen bevor es fertig war, weil schlechte Baustoffe verwendet wurden. Der derzeitige Turm stammt aus dem Jahr 1594. Im Jahr 1837 wurde die Brandaris der erste niederländische Leuchtturm mit einer rotierenden Fresnel-Linse. Elektrifizierung folgte im Jahre 1907. Die Lampe mit elektrischem Antrieb wurde 1920 installiert. Im Jahr 1977 wurde dem Leuchtturm ein Aufzug gegeben. Im Jahr 1994 wurde der 400. Jahrestag des Turms gefeiert. Das Licht ist jetzt vollautomatisch.

Bis zu den 80er Jahren war es möglich, die Brandaris zu ersteigen. Leider ist dies heute nicht mehr möglich. Der Grund dafür ist, dass die Brandaris ein Auge auf die weiten Teile der nördlichen niederländischen Küste hält. Zu diesem Zweck gibt es eine riesige Anzahl von Geräten im "Haus" auf der Oberseite des Brandaris. Der Leuchtturmwärter ist immer beschäftigt mit seinen wichtigen Aufgaben und kann daher nicht von Touristen abgelenkt werden. Es ist möglich, in der Brandaris zu heiraten. Vor ein paar Jahren wurd ein kleiner Hochzeitssaal auf der ersten Etage eröffnet. Informationen dazu finden Sie im lokalen Rathaus von Terschelling.

Charakteristisch
Name: Brandaris
Gebaut: 1593
Turmhöhe: 53,7 m
Lichte Höhe (über dem Meeresspiegel): 55,5 m
Etagen: 6
Treppenstufen: 225
Bemannte: Ja
Offen für die Öffentlichkeit: Nein

Außerdem ist Leuchtturm Brandaris Terschelling in der Nähe von den folgenden Sehenswürdigkeiten: Zentrum für Natur – und Landschaft (±150 Meter), Kaapsduin (±225 Meter), Museum 't Behouden Huys (±300 Meter), Riepel Rundfahrten (±400 Meter) & Passantenhafen Terschelling (±750 Meter).

Fur Information:
Brandaris
Brandarisstraat 2, West-Terschelling

Lage

Tips